Straža

Nützen Sie den Tag zur aktiven Unterhaltung und Erholung auf dem Berg Straža.

Straža bietet unterschiedliche Aktivitäten

Auf die Straža zu gehen, ist nicht schwierig, der Weg ist angenehm und von Fichten, Eichen, Linden und Birken umgeben. Der Hügel ist 646 Meter hoch und ist für einen angenehmen, leichten Spaziergang sowie Sommer- oder Winteraktivitäten bestens geeignet. Man kann auf dem Gehweg auf den Gipfel gehen oder mit dem Sessellift hinauffahren. Der Weg lohnt sich, da die Straža der schönste Aussichtspunkt von Bled am südöstlichen Seeufer ist und man den gesamten See von Bled sowie die Burg, die Hochebene Jelovica und den Berg Stol (Hochstuhl) überblickt.

Der Weg auf die Straža beginnt mit einem Weg über Wiesen und durch den Wald mit der Fitnesspromenade von Bled. Auf dem Gipfel befindet sich der Abenteuerpark Bled mit Kletterelementen. Der Park ist geeignet für Anfänger, begeistert aber auch anspruchsvolle Kletterer, da er 5 unterschiedliche Routen und 81 Kletterabenteuer bietet. Im Sommer gehört die Adrenalinrodelbahn über die 520 Meter lange Strecke entlang des Hügels zu einer der beliebtesten Aktivitäten.

Im Winter verwandelt sich diese Strecke bei genügender Schneelage in eine Skipiste. Obwohl es eine kleine Piste ist, gibt es hier organisierte Skikurse und eine Nachtskipiste. Am Fuß des Berges gibt es noch mehr Aktivitäten für Adrenalinbegeisterte, wie zum Beispiel das Tubing und das Airbag-Springen (Bag Jump). Für alle Liebhaber von Geschichten befindet sich am Fuß der Straža das Volksmärchenland, wo es die größten und ältesten Geheimnisse zu entdecken gilt.

© Boris Pretnar

Arnold Rikli

Arnold Rikli hat den Kurtourismus in Bled begründet. Er hat eine neue Art der Behandlung eingeführt und damit zahlreiche Besucher angezogen. Seine atmosphärische Therapie umfasste einen strengen Stundenplan, an den sich alle Beteiligten halten mussten. Er regte seine Patienten zum frühen Aufstehen, zum Spazierengehen und zum Atmen in der frischen Luft sowie zum Sonnenbaden und Baden im Heilwasser an. Die Straža war das bevorzugte Ziel seiner morgendlichen Spaziergänge, wobei man das Frühstück mitnahm und für eine bessere Durchblutung barfuß ging. Heute befindet sich auf der Straža ein Denkmal für den legendären Naturheiler Arnold Rikli. Jedes Jahr findet am erstne Sonntag im Juli ihm zu Ehren die Rikli-Wanderung statt.

Erlebnisse

  • Machen Sie Bewegung auf der Bleder Fitnesspromenade.
  • Fahren Sie mit dem Sessellift auf den Gipfel und genießen Sie die schöne Aussicht mit zahlreichen Aussichtspunkten.  
  • Besichtigen Sie auf dem Gipfel das Denkmal des Naturheilers Arnold Rikli.
  • Genießen Sie in den warmen Monaten den Adrenalinpark, rodeln Sie über den Berg und absolvieren Sie auch die übrigen Adrenalinaktivitäten am Fuß der Straža.  
  • Begeben Sie sich auf die Märchenreise ins Land der Volksmärchen.
  • Fahren Sie im Winter Ski auf der zentralen Bleder Skipiste.  

Sehenswert

Sehenswürdigkeiten