Pokljuka

Entdecken Sie das Paradies für Naturliebhaber und erleben Sie die authentische Kultur der größen slowenischen Hochebene.

Über die Pokljuka

Die Hochebene der Pokljuka ist die größte geschlossene Waldfläche im Nationalpark Triglav.  Sie ist  20 Kilometer lang und auch beinahe so breit. Auf der Hochebene auf einer Höhe von 1.100 bis 1.400 Metern herrschten einst Buchenwälder vor.  Diese wurden allerdings im 19. Jahrhundert wegen der Holzkohleherstellung intensiv gerodet. Die Holzkohle war die Hauptenergiequelle für die Hüttenwerke.

Die Pokljuka ist zu allen Jahresszeiten ein beliebtes Ausflugsziel, da ihre Höhe, die frische Luft und die Kraftpunkte die Gesundheit und das Wohlbefinden positiv beeinflussen. Im Winter lädt sie zum Schifahren und zum Tourenskifahren, zum Rodeln und Langlaufen ein.  Auf der Pokljuka findet alljährlich der weltbekannte Biathlon-Wettkampf statt, sie ist deshalb eine der bekanntesten slowenischen Hochebenen. Sie ist vom Frühling bis zum Herbst eine angenehme Destination zum Radfahren, Wandern und für das Nordic Walking.

Entstehung

Das abwechslungsreiche Terrain mit den Karstphänomenen ist eine Folge der Aktivitäten des Pokljuka-Gletschers.  Es entstanden Torfmoore, die zu den südlichsten Hochmooren Europas gehören und vom ökologischen Standpunkt sehr wichtig sind, das sie vielen Pflanzen und Tieren Schutz bieten.  Die Pokljuka ist von Fichtenwald und Viehweiden bedeckt, es gibt aber auch versteckte Schluchten, Trichter und kleine Dolinen.

Architektur

Für die Pokljuka-Alm typisch sind schindelgedeckte Holzhütten, in denen einst die Hirten lebten und Sauermilch und andere Milchprodukte herstellten. Die traditionelle Herstellung von Milchprodukten wird auch heute fortgesetzt und in den Sommermonaten sind die Viehweiden noch immer intakt. Während dieser Zeit kann man bei den Hirten hausgemachte Sauermilch, Rahm (Quark) und Käse kaufen.

Erlebnisse

  • Besuchen Sie die nahe gelegenen Berge und wenn Sie gut vorbereitet sind, auch den höchsten slowenischen Berg, den Triglav.
  • Unternehmen Sie mit dem Rad einen Ausflug auf die Pokljuka.
  • Wandern Sie im Sommer auf die Almen und kosten Sie die Sauermilch und den Käse.
  • Versuchen Sie sich im Biathlon-Schießen.
  • Wandern Sie über den Lehrpfad zum Torfmoor Goreljek und erfahren Sie etwas über die Besonderheiten und die Bedeutung von Torfmooren.
  • Fahren Sie im Winter auf kleinen Skipisten oder Tourenski auf dem Viševnik.
  • Im Winter stehen ihnen die Langlaufpisten im Gelände der Biathlon-Weltmeisterschaft zur Verfügung.
  • Unternehmen Sie eine Winterwanderung oder eine Schneeschuhwanderung.

Sehenswert

Sehenswürdigkeiten