Legende von der versunkenen Glocke

25.12.2020  /  17:00h  /  Public Lido Bled

Miro Zalokar©Miro Zalokar

Am 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) findet um 17.00 im Burgbad (Grajsko kopališče) Bled, unter Mitwirkung der Taucher aus dem Verein für Unterwasseraktivitäten, der Jongliergruppe Čupakabra, der Sopranistin Janja Hvala u. v. a., auf der Oberfläche des Bleder Sees die Inszenierung einer der schönsten Bleder Legenden über die Geschichte der berühmten Wunschglocke statt, die den Menschen bereits seit Jahrhunderten auf der Bleder Insel die Wünsche erfüllt.

Freier Eintritt.

Die Legende besagt, daß im Bleder Schloß die schöne Witwe Polixena lebte und ihren, von Räubern ermordeten Ehemann betrauerte. Sie sammelte ihr ganzes Gold und Silber und ließ ein Glöckchen für die Kapelle auf der Insel gießen. Als das Glöckchen auf die Insel hinübergeschafft werden sollte, kenterte das Boot in einem mächtigen Sturm, das Glöckchen sank und die Bootsbesatzung ertrank. Noch heute höre man in ruhigen und klaren Nächten dessen Läuten aus der Tiefe des Sees. Die junge Witwe aber wurde noch trauriger. Sie brach auf nach Rom, wo sie einem Klosterorden beitrat. Nach Ihrem Tode übersandte der Papst eine neue Glocke für die Inselkirche. Wer sie Maria zu Ehren läutet, dem geht ein Wunsch in Erfüllung.

CRT58010


Veranstalter:

Bled Tourist Board / Tourismus Bled  

Telefon
+386 (0)4 578 05 00

E-mail
info@visitbled.si