Andere Kirchen

Alle verschieden, alle wunderschön – statten Sie den Bleder Kirchen einen Besuch ab.

RIBNO

Pfarrkirche St. Jakob (Ribno)
Gebäude aus dem Jahre 1400, Presbyterium im Barockstil aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts, mit gotischen Fresken aus der Zeit um 1500.

Filialkirche St. Leonhard (Bodešče)
Gotisches, sternförmiges Presbyterium und Fresken aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts, Kirchenschiff mit Fresken vom Anfang des 16. Jahrhunderts.
 
BOHINJSKA BELA

Pfarrkirche St. Margareten (Bohinjska Bela)
Erbaut Anfang des 17. Jahrhunderts im Stil der Renaissance. Gemälde von Anton Jebačin aus dem Jahr 1907.

Filialkirche St. Stephan (Kupljenik)
Alter Pilgerweg, im Kern ein mittelalterliches gotisches Gebäude.

GORJE

Pfarrkirche St. Georg (Zgornje Gorje)
ist im Kern gotisch. im 17. Jahrhundert wurde sie im Barockstil umgebaut und 1894 im neoromanischen Stil renoviert. Mit Fresken von Matija Koželj und Gemälden von Janez Šubic und Leopold Layer.

Filialkirche St. Nikolaus (Mevkuž)
Gotischer Stil (16. Jahrhundert) mit einem barocken Glockenturm. Erhaltenes gotisches Presbyterium.

Filialkirche St. Oswald (Sp. Gorje)
Erwähnt am Anfang des 16. Jahrhunderts, im 17. Jahrhundert barockisiert und 1844 umgebaut.

ZASIP

Pfarrkirche St. Johannes der Täufer (Zasip)
Das erste Mal im 13. Jahrhundert erwähnt, wahrscheinlich jedoch noch älter. Ein im Kern gotisches Gebäude, 1778 gründlich renoviert im Barockstil. Schirmherren der Pfarrkirche waren jahrhundertelang die Lambergs von Schloß Kamen bei Begunje. Mit Gemälden von L. Layer (Grabstein des Grafen Lamberg).

Filialkirche St. Katharina (Hom nad Zasipom)
Alter Pilgerweg. Gotischer Kern aus dem Jahr 1400 mit einer Laube vom Anfang des 16. Jahrhunderts und Fresken. Presbyterium aus dem 17. Jahrhundert, anschließend barockisiert im 18. Jahrhundert (barocker Altar). Es sind auch die Überreste der Kirchenbefestigung sichtbar.

Filialkirche Hl. Dreifaltigkeit (Sebenje)
Spätgotisches Gebäude mit barocker Ausstattung und  Eingangslaube, die 1606 von der Gräfin Anna Marija Thurn-Lenkovič errichtet wurde.

In Rečica steht die Filialkirche St. Andreas – eine Barockkirche aus dem 16. Jahrhundert, außen sind noch sehr gut die Überreste einer Wehrmauer zu sehen.

Unbedingt einen Besuch wert

Wenn Sie Bled und Umgebung erkunden, besichtigen Sie auch die Kirchen, die - durch ihre Architektur, die Fresken, die Schnitzereien und die Seele - der Kirche ihren Charme verleihen und die Besucher verzaubern.

Bled MyWay macht es Ihnen möglich,  an einer Stelle alle Aktivitäten bei den Anbietern auszuwählen, durchzusehen und zu buchen.
Getalten sie Ihren individuellen Aufenthalt in Bled.

Durchsuchen

Die Inhalte werden beim  Suchen auf der Internetseite entweder  von alleine oder manuell per Klick hinzugefügt.

Auwählen

Mit Klick auf x entfernen Sie alle für Sie nicht relevanten Aktivitäten.

Angebot prüfen

Mit Klick auf die Taste können Sie an einer Stelle den Anbieter auswählen und die gewünschte Aktivität buchen.